Bukowski tanzt Tango

 

(JK) Bukowski dreht ab! Mit der im Februar 2018 erscheinenden Kurzverfilmung Die Bettdecke nimmt sich das rasante Team um Purple Aki Pictures der gleichnamigen Literaturvorlage von Charles Bukowski an und erschafft eine Collage, die dem Zuschauer den Kopf verdreht. Mit zahlreichen Verbindungen und Zitaten anderer Künstler entsteht ein Panoptikum zwischen Säuferparanoia, der Lust und dem Lebensfrust in der Einöde des Ruhrstadtdaseins. Richtig gelesen! Bukowski und sein dahinvegtierender Mikrokosmos zwischen Bier, Klassik und abgeranzter Femme fatale findet sich hier in der bleiernen Idylle zwischen Bochum und Essen wieder.

 

Auch das Vagabundo hat sich mit Begeisterung in die alte Heimat begeben, um Hank Chinaski auf Trab zu bringen. Und dies im wahrsten Sinn de des Wortes. Denn auch der Tango wird sich als kleiner, fusseliger Faden durch die Handlung ziehen. Schein oder sein, diesmal tanzt er auch, das alte Schwein.

Die Bettdecke wird an diversen Orten des Potts ausgestrahlt. Wer näheres wissen möchte, wende sich vertrauensvoll an uns.

Auf bald

Euer

Team VagaBande

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen