Konzept/Team

Die Marke Vagabundo:

 

„Tango tanzt man nicht miteinander; man tanzt ihn füreinander“*

*Jörn Kitzhöfer – Gründer der Vagabundo®-Methode

 
Seit 2006 hat sich das Vagabundo-Konzept beständig weiterentwickelt und an der spannenden Nahtstelle zwischen Tango Argentino, Tanz und Schauspiel vielerorts das ehemalige Nachtschattengewächs in neuem Licht erblühen lassen. Das Unterrichtskonzept fußt dabei auf drei Säulen:
  • Die Klassen: Tango Argentino trifft in seiner klassischen Form für sämtliche Niveaustufen auf Bereicherungen aus anderen tänzerischen und theatralen Disziplinen. Ziel ist dabei die individuelle Hinführung des Lernenden zu seinem eigenen Tanz.
  • Die Bühne: Tanztheater- und Schauspielprojekte für Amateure und Profis entstehen eigenständig oder in Kooperationen mit anderen Kunstprojekten.
  • Die Wege hinauswärts: Zielgruppenspezifische Angebote im Bereich Inklusion, Fortbildung und Managemenent

Vagabundo®

Die Vagabundo-Methode für zeitgenössischen Tango-Tanz und -unterricht, zur Ausbildung von Tanzenden und Tangolehrenden hat sich in den vergangenen 15 Jahren etabliert und kontinuierlich weiterentwickelt. Aktuell arbeiten wir mit Lernenden während der Woche in Ahlen, Hamm und Bielefeld an der kreativen Nahtstelle zwischen tänzerischer Tangoästhetik, organischer Bewegung als Grundlage eines harmonisches Tanzes und dem Paar als Duett, welches stets neu die Musik sichtbar macht. Für uns ist Tango eine Kunstform zu zweit, mit einer Technik und klaren Bewegungsästhetik, welche die Möglichkeit eröffnet, seinen eigenen Tanz zu finden.

Bohemio e.V.

2016 in Bielefeld gegründet, mit dem klaren Ziel, durch den Tango als Kunst- und Kulturform  Menschen Städte- und Regionenübergreifend zu verbinden. Wir veranstalten Tangoklassen und -salons in drei Städten, entwickeln tänzerische Kunstprojekte für Bühne und Bewegtbild, arbeiten an zielgruppenorientierten Sonderprojekten und bilden nach der Vagabundo®-Methode neue Tangolehrer aus. Über 70 Mitglieder unterstützen uns aktiv und ideel dabei.

Sprechen Sie uns gerne an, engagieren Sie sich mit Ihren Ideen und tanzen Sie vagabunt aus der Reihe.

Team VagaBande:

Das aktuelle Team:

Ein Weg wird erst durch diejenigen schön, die ihn gemeinsam mit dir beschreiten. Tango heißt, Wege gemeinsam zu gehen. In den Jahren meines Unterrichts wurde vieles erst möglich, durch die Menschen, die mitgestalteten, anpackten und sich engagierten. Eine tiefe Verbeugung für Euch; ohne Euer Zutun, wäre der Weg ein anderer geworden:

Annelena „Lena“ Witthus (Tangolehrerin, 1. Vorsitzende Tango Bohemio, Homepage- und Mediensupport)

"Tango ist…die Versunkenheit im Gegenüber!"
Domingo Federico - Cualquier cosa
Edgardo Donato - Yo te amo

E-Mail schreiben

2017 schloss Lena ihre dreijährige Ausbildung zur Tangolehrerin in unserem Hause ab. Seitdem bereichert sie unser Tangolehrerkollegium mit Angeboten zwischen Hamm und Bielefeld. Zudem repräsentiert sie den Verein Tango Bohemio e.V. als 1. Vorsitzende. Als TJane La Luna“ treibt sie regelmäßig Tanzende über die Pisten des Vagabundo.

 

Marco Grabowski (Tangolehrer)

Marco

"Tango ist… wenn sich zwei Seelen berühren und man alles um sich herum vergisst."
Francisco Canaro - Invierno
Osvaldo Pugliese - Desde el alma 

E-Mail schreiben

Marco tanzt seit 2011 bei Vagabundo und startete gemeinsam mit Lena 2014 seine dreijährige Ausbildung zum Tangolehrer, die er 2017 erfolgreich abschloss. Zusammen mit ihr erweitert er das Veranstaltungsangebot von Vagabundo und Bohemio landstrichübergreifend.

 

 

Lara-Marie Schneider (Azubine, Medienbeauftragte Tango Bohemio)lara

"Tango ist...eine wunderschöne Sprache, die auszudrücken vermag, was Worte nicht können."
Francisco Canaro - Todo te nombra
E-Mail schreiben

Lara-Marie trainiert seit 2013 auf allen Flächen des Vagabundo und Bohemio. Sie unterstützt als Assistenz die Neulinge, arbeitet kontinuierlich an beiden Rollen und ist wahrscheinlich die Schülerin mit dem umfassendsten Vagabundo-Archiv oder eher dem Schwarzbuch des Vagabundo. Seit September 2016 befindet sie sich zudem in der Ausbildung zur Tangolehrerin.

 

Sascha Schleef (Flyer-Geier und Brain)

Sascha
"Tango ist...Freiheit in gemeinsamer Harmonie!"
Osvaldo Fresedo - Tiegre viejo
E-Mail schreiben

Sascha ist seit 2014 der Choreo-Gruppe des VagabUnido. Zudem rückt er gemeinsam mit Lena das Vagabundo in Wort und Bild ins rechte Zwielicht.

 

Sabrina Kohl (Azubine)

"Tango ist Tango ist ein Weg, der dadurch entsteht, dass man ihn geht."

Carlos Di Sarli, Alberto Podesta - Nada
E-Mail schreiben

Sabrina fand 2012 den Weg ins Vagabundo. Neben der Weiterentwicklung in beiden Rollen und der Teilnehmerbetreuung, tobt sie sich kreativ mit ihrem Modellabel MAENAS aus, das sich u.a. auf Tangomode für ErSieEs spezialisiert hat.

 

 

Fabian Schmid-Michels (2. Vorsitzender Tango Bohemio)

Fabian ist nicht nur Schüler der ersten VagabUnido Stunden, sondern unterstützt uns seit 2019 auch tatkräftig als 2. Vorsitzender von Tango Bohemio e.V.

 

Zur Werkzeugleiste springen